IMG-20220408-WA0018.jpg

Aktuelles
In unregelmäßigen Abständen finden Sie hier Informationen über uns und unsere Vorhaben

 Weihnachtsarbeit - Neujahresretreat

258863121_1974955252686559_5972580515846938183_n.jpg

Weihnachtsarbeit - Retreat zum Neuen Jahr 2022/23
29.12.22 - 06.01.23
im Centro Eridanos auf Teneriffa

Der Begriff Retreat wurde vor allem geprägt für Zeiten des stillen (oft spirituellen) Rückzugs. Steht in Verbindung mit Meditation, Selbstbegegnung, Loslassen des Gewohnten, den Beschäftigungen und Erledigungen des Alltags. Auf eine intensive Weise einfach zu SEIN.

Gewählt für ein Retreat haben wir den Beginn des neuen Jahres: Nicht um "gute" Vorsätze zu bilden, sondern um aktiv und doch ganz still den Fokus zu lenken auf das Springen in die Selbstaktualsierung, das Werdewollen, die Anbindung an den Vertrauensgrund, Erkenntniskraft und Zuversicht. Metaphorisch gesehen wollen wir die festen Vorstellungen des Westens, wie z.B. gute Vorsätze bilden, für eine Zeit weitgehend verlassen, um dem ahnenden Miterleben des Orients Raum zu schenken. Andockend an eine Gewissheit, die wir vielleicht wie in der Ausrichtung zum ersten Morgenerwachen des Orients erfahren können. 

Eine klare Tagesstruktur mit  täglich 4 Übungsblöcken unter Anleitung von Herr Dr. und Frau Hemmerich:

- Einstimmen in die eigene Stimme (5–10 min) 

- Einstimmen in das Gleichgewicht des Körpers (5-10min) 

- Anleitung zum meditativen Forschungsthema (10-15min) 

- Stilles Sitzen (30 min) 

- Anklingendes Tönen (5 min) 

- Stilles Gehen im Gelände zum Embodiment (15-20min)

Wir empfehlen den Teilnehmern, während dieser Tage vor und nach den Veranstaltungen, bei den Mahlzeiten und in den Pausen, möglichst nicht zu sprechen und wenn dann nur über das sachlich notwendige.


Diejenigen, die gerne über Weihnachten hier sein möchten, können an unserem Weihnachtsprogramm (wie folgt) teilnehmen.

 Sabbaticals

Ab diesem Herbst soll es bei uns die Möglichkeit geben, ein Sabbatical zu machen. 
Möglich sind Sabbaticals von 3-12 Monaten. 
Ein täglicher Rahmen wird gegeben. Die Teilnahme an der Kur Prävention und eventuell an weiteren Kursen ist mit inbegriffen.

Gelände19.JPG

Jahresübersicht 2023 - NEU

IMG_3567_edited.jpg

Die Angebote für das Jahr 2023 möchten wir anfragenabhängig flexibel gestalten.
Für diejenigen, die schon fest eine unserer altbewährten Kuren buchen möchten, hier eine Übersicht (Neue Fassung!):

Buch und App zu den Sentischen Zyklen sind jetzt erhältlich!

Manfred Clynes, Musiker, Erfinder, Wissenschaftler, Psychologe (unter anderem), der Vater der Sentischen Zyklen, wurde 94 Jahre alt und ist im Jahr 2020 verstorben.
Seine Methode wurde vor 15 Jahren bei uns im Zentrum mit Begeisterung aufgegriffen und hat seitdem unser emotionales und Empfindungsleben als auch das unserer Gäste nachhaltig verändert und inspiriert.
Sein Buch: „Auf den Spuren der Emotionen“ gibt es nur noch antiquarisch zu kaufen. Wer sich da durcharbeitet, kann viel lernen und erfahren. Eine recht komplexe Darstellung von seiner Forschung zu den Sentischen Zuständen, immer wieder in Verbindung mit Musik.
Akribisch erforschte er die Charakteristiken verschiedener Emotionen und brach sie herunter auf die jeder Emotion ureigenen Grundbewegung, das Akton eines sogenannten sentischen Zustandes. Daraus entwickelte er die Übungsfolge "Sentische Zyklen", bei der wir diese Grundbewegungen nur anhand eines Fingerdrucks ausführen und den jeweiligen sentischen Zustand entsprechend bewusst in uns hervorrufen können.
Vor einigen Monaten kam Frau Dr. Hoffmann in einem müßigen Moment die Idee, dazu ein kleines Übungsprogramm zu schreiben. Sie rief Joshua Hemmerich: Physiker und Programmierer, an und er war sofort einverstanden, eine Übungs-APP zu den Sentischen Zyklen zu entwickeln.
Im Nu war der erste Prototyp fertig und ganz im Fluss der jahrelang angesammelten Erfahrung dieses durch die Arbeit damit schon so gereiften und integrierten Themas, entstand ein Buch dazu: Aktuell, lehrreich und aktivierend in Zusammenarbeit von Herr Dr. Hemmerich und Frau Dr. Hoffmann.
SENTICS - Gestalten des Empfindens
Nach einem Wutanfall oder der Übermannung von Traurigkeit können wir uns ganz schön ausgelaugt und gleichzeitig auch in gewisser Weise erleichtert und ruhiger als vorher fühlen. Geht das auch ohne die Erschöpfung? Ohne etwas kaputt zu machen, ohne rotgeweinte Augen? Ein Baden in den Gefühlen: Alles ist erlaubt und hinterher ist da frische, leichte, helle, entspannte Wachheit. Erholung pur! Kurz, prägnant und selbstbestimmt. Ein immer präziseres Erfahren und Unterscheiden der eigenen Empfindungen und Gefühle. Wissenschaftlich basiert und erforscht. Die Empfindungen wacher und echter, bewusster erleben können.
Vielleicht auch als Weihnachtsgeschenk?
In dem Buch finden Sie in erzählerischer Form Anleitung und theoretische Hintergründe. Die praktische Übungsapp – Mit einer Art flexiblem Metronom, welches die Aufmerksamkeit optimal einlädt, immer wieder neu dabei zu sein. – Der kleine Überraschungseffekt bleibt.
Unter dem folgenden Link finden Sie sowohl die Möglichkeit, die APP herunterzuladen, als auch das Ebook oder das Buch in Papierform zu kaufen.

Sentics Buch.jpg